Slider_header_klimakammern_sonderpruefstaende

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich verstehe

regineering entwickelte für das Leibnitz-Institut für Plasmaforschung und Technologie zwei verschiebbare Demonstrationseinheiten.

Den ersten Teil des Lieferumfangs stellte der Bau von zwei beweglichen Versorgungsmodulen zur Plasmaproduktion dar. Die mobilen Einheiten bereiten Druckluft auf (Entfettung, Entwässerung, Filtermodul) und erzeugen aus der mit Massflow-Controllern geregelten Luftmenge mittels eines Magnetrons Plasma. Die Außenhaut und alle plasmaführenden Teile wurden aus Edelstahl angefertigt. Die Ansteuerung und Regelung der Komponenten mittels SPS, die erforderliche Messtechnik sowie die für das jeweilige Magnetron erforderliche Kühlung  wurden ebenfalls von regineering zur Verfügung gestellt.

Die zweite Spezialapparatur ist eine Dekontaminationsbox und dient zur Demonstration und Veranschaulichung des Gassterilisationsverfahrens im Lebensmittelsektor (z.B. zur Abtötung von Schimmelpilzen). In den mobilen Demonstrator mit kompakter Bauweise werden dabei genormte Gemüsekisten (Europool) automatisch mittels eines linear zwei-Achs-Verfahrsystems eingebracht. Das Dekontaminationsverfahren wird mit Hilfe eines Gases durchgeführt, das schwerer als die Umgebungsluft ist und findet dabei im Inneren des Demonstrators in einer Wanne statt. Das Prozessgas wird nach erfolgter Sterilisation durch Spülschritte aus der Wanne wieder entfernt und die Kiste mit dem mechanischen Verfahrsystem ausgegeben. regineering lieferte die komplette Hardware der mobilen der „Dekonbox“ in kompakter Bauweise sowie die Mess-, Steuer- und Regeltechnik.  Alle gasberührenden Teile wurden aufgrund der Aggressivität des Prozessgases aus dem korrosions-robusten Edelstahl 1.4401 angefertigt. Die Einbindung einer Software zur Prozesssteuerung war nicht Gegenstand des Lieferumfangs.

Infobox

Titel: Teil 1: Bau zweier Geräterahmen sowie Integration der Einzelmodule der Auxiliary Decontamination Units (ADU)   Teil 2: Aufbau Demonstrator "Dekonbox"

Kunde: Leibnitz-Institut für Plasmaforschung und Technologie

Zeitraum: 2014 bzw. 2015

 

Kontakt zu regineering

Adresse

regineering GmbH

Alemannenstr. 25

85095 Denkendorf

 

Tel: +49 (0) 8466 90414-0

Fax: +49 (0) 8466 90414-29

Mitgliedschaften

Logo FVV.

Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen (FVV) e.V.

 Bundesverband Dezentraler Ölmühlen und Pflanzenöltechnik e. V.

 

Bundesverband Dezentraler Ölmühlen und Pflanzenöltechnik e.V.


 

 

  

 

 

 

Go to top